Rahmenprogramm

Vor der Konferenz

31.3.2009

1.4.2009

2.4.2009

Nach der Konferenz

 

Auswahl von Veranstaltungen:

Arte Sustenibile- Kunst und Design der Nachhaltigkeit
Das, was mit dem Begriff „nachhaltige Entwicklung“ gemeint ist: Schutz der natürlichen Ressourcen, Reduktion der Treibhausgase, Förderung von Toleranz und Entwicklungszusammenarbeit, Abbau sozialer Diskriminierung und Achtung der Menschenwürde konnte in der Ausstellung „Arte Sustenibile UNO“ konkret erlebt werden: z.B. durch Kunst, die von Sonne und Wind bewegt wird, die durch Solar erzeugte Wärme verformt wurde, Kunst im Kontext von Verkehrswende und öffentlichem Nahverkehr, Kunst, die mit Wachstumsprozessen arbeitet sowie Künstler und Designer, die mit nachwachsenden Rohstoffen arbeiten, wozu z.B. auch im Holzfeuer gebrannte und/oder glasierte Keramik gehört. Auch Recycling und Wärmedämmung sind thematisiert wurden. Gezeigt wurden zudem Fahrzeuge und Objekte, die von Muskelkraft betrieben werden, also z.B. innovative Fahrräder die mit Ruderantrieb beschleunigt werden, aerodynamische durchstylte Speedbikes und ein mit Muskelkraft betriebenes Pferd. Ebenfalls in der Ausstellung: Paccar II, der aktuelle Weltrekordhalter in Energieeffizienz bei Kraftfahrzeugen. Insgesamt nahmen über 60 Künstler, Designer und Hochschulgruppen aus 16 Nationen an der Ausstellung teil. Darunter auch eine Gruppe von jungen Strafgefangenen oder Künstlern, die sich mit der Verbesserung der Situation von Obdachlosen beschäftigen.
Zeit und Ort: 06.03.-05.04.2009, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn
Veranstalter: Verein für Kunst, Gesundheit und Bildung e.V., Schirmherrschaft: Deutsche UNESCO-Kommission

Weitere Informationen