Partner

Die Weltkonferenz wurde von zahlreichen Institutionen unterstützt.

Folgende Institutionen stellten für die Workshops der Konferenz Räume zur Verfügung:

  • Deutsche Post
  • Deutsche Welle
  • Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ)
  • Bundesnetzagentur
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)
  • UNESCO-UNEVOC Internationales Berufsbildungszentrum (unterstützt vom Common Information Space der UN Organisationen in Bonn)

Das Land Nordrheinwestfalen und die Stadt Bonn haben gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung den Empfang am ersten Konferenzabend ausgerichtet.

Die Abschiedsveranstaltung am 02. April 2009 wurde unterstützt von

 

 

Die Projektworkshops wurden von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert.

 

 

Media Partner